Erdgas

Erdgas ist in Deutschland ein weit verbreiteter und oft eingesetzter
Brennstoff. Erdgas besteht hauptsächlich aus der Kohlenwasserstoff-
verbindung Methan. Der Wasserstoffanteil reagiert bei der Verbrennung zu Wasserdampf, dessen Kondensationswärme bei Brennwertkesseln, entgegen der herkömmlichen Niedertemperaturtechnik, nutzbar gemacht wird.

Für den Brennstoff Erdgas sprechen sehr gute technische Voraussetzungen wie bewährte Technik, saubere Verbrennung und geringe Investitionskosten. Erdgas wird bedarfsgerecht von einem Versorgungsunternehmen geliefert. Durch die nicht erforderliche Bevorratung entstehen Platz- und Kostenvorteile.

Die modernen Gas-Brennwertgeräte sorgen zusammen mit einer guten Regelung dafür, dass der kostbare Brennstoff möglichst effizient genutzt wird. Gas-Brennwertgeräte nutzen die Kondensationswärme, die im Abgas enthalten ist und lassen sich problemlos mit Solarwärme kombinieren.
Mit einem Austausch der alten Heizungsanlagen, mit schlechten Wirkungsgraden, gegen moderne Gas-Brennwert-Heizungen lassen sich bis zu 30 % Energie und somit auch Kosten einsparen.

© Armbruster

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. den Anfahrtsplaner Open Street welcher dazu genutzt werden kann, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen